Eine gute Geschichte ist nur dann gut, wenn sie gut erzählt ist. Das gilt für Romane und Bücher genau wie für Computer- und Videospiele. Doch wie geht das? Eine gute Geschichte zu erzählen, ohne zu viele Klischees zu bedienen und dem Spieler dennoch genug Raum für seine eigenen Geschichten und Abenteuer zu lassen? Ein Blick über den Tellerrand könnte vielen Game Designern dabei sehr helfen. Denn Inspiration finden sie in einem ganz besonderen Spiel.

Ich bin eine bärtige Zwergenprinzessin auf der Suche nach Liebe!

Kaum eine andere Welt kann so kreativ, so verrückt und abgedreht sein, wie die Spielwelten von Dungeon and Dragons. Hinter dem seit Generationen beliebten Pen & Paper-Rollenspiel steht eine gewaltige Fanszene, die sich immer wieder begeistert in die ihnen selbst gestaltete Fantasy-Welten begeben. Vorgegeben ist nur eine grundlegende Spielwelt, die den Akteuren als Sandkasten dient. Es gibt einen klaren Handlungsverlauf, welchem die Spieler aber nicht folgen müssen. Genauso kann sich eine Abenteurergruppe auch dazu entscheiden im erstbesten Wirtshaus zu versacken und die örtliche weibliche Bevölkerung zu beglücken. Damit kein absolutes Chaos entsteht, steht der Gruppe ein sogenannter Game Master vor, der entscheidet, was passiert und welche Herausforderungen auf die Spieler lauern.

Viel hat schon Einfluss auf Spiele genommen

Vor allem das Konzept eines übermächtigen und allsehenden Spielmeisters hat bereits in einigen Spielen für spannende Situationen geführt. Ein gutes Beispiel ist der Zombie-Shooter Left 4 Dead von Valve. Hier beobachtet eine KI stets das Verhalten der bis zu vier Spielern starken Gruppe. Wenn diese sich verschanzt oder vom Weg abkommt, hetzt der Spielmeister den Überlebenden eine Zombiehorde nach der anderen hinterher, bis die Spieler gezwungen werden der Geschichte weiter zu folgen. So entstehen immer wieder dynamische und nicht gescriptete Situationen, die den Gamern dennoch das Gefühl gibt, eine eigene Geschichte mit eigenen Herausforderungen zu erleben. Was lernen wir also daraus? Game Designer, spielt mehr Dungeon and Dragons!