Todd Howard und Hideo Kojima stellen Projekte vor

Wenn Gamer die Namen Todd Howard oder Hideo Kojima hören, dann denken sie vor allem an eines: geniale Spiele mit gewaltigen Geschichten, Abenteuern und Charakteren, die einem in Erinnerung bleiben. Sei es die berühmte Spielfigur “Dragonborn”, mit der Gamer viel unzählige Stunden durch die verschneiten Weiten “Skyrims” zogen, oder der mit allen Wassern gewaschene Geheimagent “Snake” aus “Metal Gear Solid”. In den vergangen Jahren ist es aber weitestgehend still geworden um diese Helden und die Menschen hinter den Geschichten. Nun haben sich Todd Howard (Bethesda) und Hijeo Kojima zu ihren neuen Projekten in einem Interview game design geäußert.

Der Trend zum Online-Spiel bei Bethesda

Vor allem Tod Howard und Bethesda setzen nun mit “Fallout 76” auf einen reinen Online-Titel, der Spieler auf der ganzen Welt in einer Spielwelt zusammenbringen soll. Eine Entscheidung, die vor allem bei Fans von Rollenspielen an “The Elders Scrolls Online” denken lässt, welches bei Fans und Kritikern durchfiel. Wie es in der Fantasyreihe zudem weitergeht, ist noch immer ein großes Geheimnis, das Bethesda wohl noch für einige Monate wie einen Goldschatz hüten wird. Fest steht nur, dass an einem Nachfolger zu “Skyrim” gearbeitet wird. Wann und wie sich das Spiel entwickeln wird und ob es auch auf den Online-Zug aufspringen wird, ist nicht bekannt.

Kojima will mit “Death Stranding” neue Maßstäbe setzen

Einen anderen Weg will Hideo Kojima mit seinem neuen Studio und seinem neuen Titel “Death Stranding” gehen. Am liebsten würde er Spielern überhaupt nichts über die Geschichte verraten, sagt der Großmeister der Geschichtenerzählung in Spielen. Und so ist auch von seinem neuen Exklusivtitel für Sonys PlayStation 4 bisher wenig bekannt. Bisher kursieren nur wenige bewegte Bilder, die eine Figur zeigen, die Schauspieler Norman Reedus (Daryl Dixon aus “Walking Dead”) nachempfunden ist. So wird es wohl bis kurz vor dem Release von “Death Stranding” bleiben. Zumindest wenn es nach Kojima geht.

Post A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *